Ehemaliger Nationalspieler künftig für SSG auf dem Feld!

Trainingslager Herren II
September 1, 2022
Herren I: Ein weiterer Neuzugang..
September 5, 2022

Kurz vor Beginn der Saison in der Dritten Liga können Langens Volleyballer einen weiteren Neuzugang verkünden: Mit Jochen Schöps kommt niemand geringeres als der langjährige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft an den Sterzbach.

Der Diagonalangreifer, der zuletzt bei den United Volleys Frankfurt in der ersten Bundesliga spielte, wohnt seit seinem Wechsel nach Frankfurt in der Gegend und so kam es bereits gegen Ende der abgelaufenen Saison zu Gesprächen mit Trainer Markus Pfahlert.

Ergebnis: Jochen Schöps könne sich durchaus vorstellen, nach seiner Karriere als Bundesliga-Profi, bei der SSG einzusteigen und die Entwicklung eines ambitionierten Vereins zu unterstützen, da seine Familie sich in der Region sehr wohl fühle.

Aufgrund der Insolvenz des Frankfurter Bundesliga-Teams, kann Schöps nun bereits in dieser Saison für Langen auf dem Feld stehen und wird durch seine Erfahrung alle Spieler im Training weiterbringen.

Zur Person:
Jochen Schöps, geboren am 8. Oktober 1983 in Villingen-Schwenningen ist 2,00m groß und durchlief die Schule des Volleyballinternats Frankfurt und der VC Olympia Berlin.
Er spielte in der Bundesliga sowie in den Top-Ligen in Russland, Polen, Frankreich und Katar. Schöps gewann 2007 mit dem VfB Friedrichshafen das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Championsleague und wurde dabei wertvollsten Spieler der Championsleague gewählt.
Mit der deutschen Nationalmannschaft nahm er an Olympischen Spielen teil und gewann 2014 die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft in Polen.
Auch in der jüngsten Vergangenheit war Schöps erfolgreich und konnte 2021 mit den United Volleys den DVV-Pokal gewinnen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.