Saisonauftakt U15 und U18 männlich

Erster Punktgewinn in der Dritten Liga
September 19, 2022
Damen I: Trainingstag und Testspiel
September 20, 2022

Überzeugender
Spieltag der U15-Jungs

Die
Langener U15 startete am Samstag in eigener Halle in ihre Landesligasaison und zeigte sich in hervorragender Frühform: Die Jungs konnten alle vier Spiele gewinnen!

Gegen Naurod I und Naurod II, sowie gegen Bommersheim waren die Jungs von Trainerin Susanne Werner mit glatten 2:0-Siegen erfolgreich.

Lediglich gegen Kriftel II wurde ein Satz abgegeben. Allerdings zeigten die Jungs auch hier ihr ganzes Können und dominierten den ersten Satz mit 25:17, sodass die Trainerin im zweiten Satz wechseln konnte, was dann leider zu etwas Chaos auf dem Feld und dem einzigen Satzverlust des Tages führte. Im Tie-Break allerdings war die Mannschaft wieder hochkonzentiert und sicherte sich mit einem 15:12 den Sieg.

Damit stehen die SSG-Jungs nach dem ersten Spieltag an der Tabellenspitze!

Es spielten: Jonas Ballenberger, Miron Bauss, Max Borkenhagen, David Bucher, Lukas Culek, Ben Hermann, Tillmann Majer und Samuel Schwerdtle.


U18 zahlt beim ersten Landesliga-Spieltag Lehrgeld

Die männliche U18 der SSG Langen spielt in dieser Konstellation noch nicht lange zusammen, was man dem Spiel phasenweise noch deutlich ansieht. Allerdings sieht man wöchentlich Fortschritte, was für die Arbeit des Trainerteams um Kevin Kocon und Susanne Werner spricht.

Beim ersten Landesliga-Spieltag am vergangenen Sonntag zeigte sich die fehlende Spielerfahrung vor allem in den Spielen gegen die VSG Odenwald und die TG Rüsselsheim. Hier konnten die Jungs stellenweise gut mithalten, in den entscheidenden Phasen machten sich die fehlende Erfahrung und technische Mängel dann aber doch bemerkbar.

Gegen den TSV Auerbach konnte die Mannschaft mit einem 2:1 ihren ersten Sieg der Saison einfahren. Nachdem der erste Satz verloren ging, hatte man den zweiten Satz bei 24:21-Führung fast schon sicher gewonnen. Doch wieder schlug die Unerfahrenheit
zu und Auerbach konnte durch drei Annahmefehler in Folge zum 24:24 ausgleichen. Nach einer Auszeit von Coach Susanne Werner konnte sich die Mannschaft aber nochmal zusammenreißen und kämpfte sich zum 26:24. Im entscheidenden Tie-Break lagen die Langener fast immer in Führung, ließen es zum Ende hin aber doch wieder eng werden. Mit 15:13 belohnten sich die Jungs, dann aber doch für ihre starke Leistung.

Gegen die beste Mannschaft des Turniers, DSW Darmstadt, waren die SSG-Jungs dann chancenlos. Nun heißt es weiter fleißig trainieren und dann sehen, welche Spiele beim nächsten Turnier anders verlaufen können.

Es spielten: Yasin Abu Eyada, Miron Bauss, Nevio Caiazzo, Louis Fieberg, Jannis Günther, Ben Hermann, Julien Jasniok und Daniel Schulte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.